InnoPodcast

InnoPodcast

#18 Wenn Hacker plötzlich geliebt werden - mit Sandro Nafzger, Leiter des Bug Bounty Programms der Schweizerischen Post

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Die Schweizerische Post betreibt seit neustem ein eigenes Bug Bounty Programm. Damit will sie die digitale Transformation vorantreiben und beweist den Mut, über Bugs in ihren eigenen IT-System zu sprechen. Sandro Nafzger, Leiter des Bug Bounty Programms, erläutert, warum sich die Post zu diesem Schritt entschieden hat und warum eine Zusammenarbeit mit ethischen Hackern für Unternehmen Sinn ergibt. Ausserdem geht er darauf ein, wie das Recruiting sogenannter «Huntern» funktioniert und warum die Post in diesem Bereich bereits Pionierarbeit geleistet hat. Mehr über das Programm gibt es auf post.ch/bug-bounty zu erfahren.

Sandro Nafzger ist Leiter des Bug Bounty Programms der Schweizerischen Post. Der studierte Wirtschaftsinformatiker war u.a. bei der Swisscom und T-Systems tätig. Er war sechs Jahre IT-Projektleiter und nach einiger Zeit im Ausland hat er sich selbstständig gemacht.


Viel Spass beim Hören dieser Folge des #InnoPodcast. Folgt unserem Kanal. Teilt diese Folge in eurem Netzwerk. Ihr findet uns überall, wo es Podcasts gibt. Schickt uns euer Feedback zum Podcast gerne als Kommentar oder via E-Mail an espacelab@post.ch.


Ihr findet die Post auch hier:

http://instagram.com/swisspost

http://facebook.com/swisspost

http://twitter.com/postschweiz

http://www.linkedin.com/company/swiss-post

http://www.xing.com/companies/dieschweizerischepost

http://www.post.ch


0:10 Vorstellung und Lieblingshacker

1:15 Warum man die Cybersecurity nach aussen hin öffnet

4:48 Wie Bug Bounty Programme Silos zum Einstürzen bringen

10:20 Bug Bounty in a nutshell

12:15 Wieviel die Post Hackern wofür zahlt

16:25 Wie ich als Hacker mitmache

20:00 Rahmenbedingungen zum sicheren Hacken

23:50 Was Hackern wichtig ist

27:10 Vorläufiges Fazit

32:36 Outro und Message an die EspaceLab Community


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.

Über diesen Podcast

Willkommen beim InnoPodcast. Kein Unternehmen wird ohne Innovation überleben. Wir stellen hier Menschen innerhalb und ausserhalb der Schweizerischen Post vor, die an Innovationen arbeiten und die Veränderung selbst durchleben.

***
Ihr findet die Post auch hier:
Instagram http://instagram.com/swisspost
Facebook http://facebook.com/swisspost
Twitter http://twitter.com/postschweiz
LinkedIn http://www.linkedin.com/company/swiss-post/
Xing http://www.xing.com/companies/dieschweizerischepost
Website http://www.post.ch/

Datenschutz & Rechtliches: https://www.post.ch/de/pages/footer/datenschutz-und-rechtliches

von und mit Schweizerische Post

Abonnieren

Follow us